Hike

Short walks around the Cabin

by Lena

„Nur wer sich auf den Weg macht, wird Neues entdecken.“ - und bei uns musst du dafür nicht mal ins Auto steigen. Raus aus der Cabin und rein ins Abenteuer. Die direkte Umgebung ums cabinski Montafon punktet mit Weitsicht, klarem Gewässer und tollen Spots zum Abschalten. Hier stellen wir dir drei „Short Walks around the Cabin“ vor.

Montafon Sommerurlaub Wandern St. Gallenkirch
01 - Einmal um die Ill

Wer am Morgen vom Rauschen des Flusses geweckt wird weiß, dass das Wasser nicht weit sein kann. Wenige Minuten von den Cabins entfernt fließt die Ill - der größte Nebenfluss des Alpenrheins. Durch das klare, kalte Wasser und die einzigartige Kulisse, umgeben von Bäumen und Sträuchern, punktet die Ill als wunderschöner Bergfluss. Perfekt für einen Spaziergang am Morgen oder als Abkühlung nach dem Wandern. Unsere Lieblingsroute beginnt an der Holzbrücke, über die du zu uns gekommen bist, 500 Meter von den Cabins entfernt. Von dort führt auf beiden Seiten der Brücke ein Weg runter zum Fluss. Immer entlang des Wassers gelangt man über einen Pfad bis zur Talstation der Valisera Bergbahn. Von dort geht es über die Brücke auf der anderen Seite des Flusses wieder zurück. Wer den Spaziergang verlängern möchte, dem empfehlen wir dem Illweg (Talabfahrt) zu folgen und weiter in Richtung Gortipohl zu laufen. Der Weg führt, fernab von Touristenströmen, weiter durch einen wunderschönen, mit Moos bedeckten Waldweg bis nach Gortipohl. Wer die Füße bis dahin noch nicht ins Wasser gehalten hat, bekommt hier die Möglichkeit, im Kneippbecken (ggü. vom Tennisplatz) sein Kälteempfinden unter Beweis zu stellen. Im Anschluss geht es entweder auf der anderen Seite des Flusses oder über denselben Weg zurück in Richtung Cabin.

Länge des Spaziergangs

  • Kleine Runde (4km) - 50 Minuten
  • Große Runde (10km) - 2,5 Stunden
Montafon Sommerurlaub Bergfluss Ill Wandern
02 - Das Schäferhäuschen

In nur kurzer Zeit und nach einem kleinen aber knackigen Anstieg geht’s zum Schäferhäuschen, von wo aus du das Tal überblicken und ein wenig Höhenluft schnuppern kannst. Ein toller Platz zum Sonnenaufgang schauen oder Brotzeit am Abend genießen. Dazu folgst du ganz einfach dem Weg, der dich direkt über den Cabins entlang hinter den Wall führt. Dort folgst du dem Weg bis du nach ca. einem Kilometer links auf einen Pfad in den Wald abbiegst, der dich bis nach oben zum Schäferhäuschen bringt. Von dort hast du einen tollen Blick in’s Tal und auf die Bergspitze des Valülla. Auf der anderen Seite schaust du auf den Bartholomaeberg und hinunter nach Schruns. Ein kurzer, aber sehr lohnenswerter Spaziergang. 

Länge des Spaziergangs (2km) - 40 Minuten

Montafon Sommerurlaub Wandern St. Gallenkirch
Entlang des Gweilbachs in Richtung Gargellen

Der dritte Spaziergang führt dich in eine Farnlandschaft, durch den Wald und entlang des Baches bis nach Gargellen. Der erste Abschnitt hat etwas verwunschenes, fast schon urwaldmäßiges und ist daher unser Liebling der Route. Hineintauchen in eine Traumwelt, ohne dafür weit laufen zu müssen. Wenn du bei den Cabins der Straße in Richtung Valisera Talstation folgst, gelangst du kurz nach der Kreuzung in Richtung Gargellen über eine kleine Brücke, unter der der Gweilbach hindurch fließt. Direkt vor der Brücke biegst du nach rechts auf den Weg ab, über den du nach kurzer Zeit auf einen kleinen Pfad gelangst, der dich direkt runter zum Bach führt. Dort offenbart sich dir eine verwunschene Welt mit kleinen Wasserfällen, klarem Bergwasser und moos-bedeckten Steinen. Wir empfehlen dir bis zum Forellenteich und dem dazugehörigen Häuschen zu laufen, dir dort ein Plätzchen am Wasser zu suchen und dem Plätschern des Wassers zu lauschen. Wer möchte, kann im Anschluss dem Pfad folgen und den Spaziergang je nach Wunsch in Richtung Gargellen verlängern.

Länge des Spaziergangs (2km) - 40 Minuten

montafon wandern sommerurlaub st gallenkirch
Viel Spaß und #neverstopexploring